Montag, 3. Oktober 2011

Waters & Greens - Teil 2

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an das SouthAmerican, das ich Mitte Juni versponnen habe?!? Dieses Mohair hat die gleiche Färbung: Waters & Greens Die beiden Garne will ich miteinander verzwirnen. Die LL passt bis auf ein paar Meter.

Das Mohair ließ sich super verspinnen! Auf Dornröschens Spule sind genau 103 g drauf. Das Spinnrad hat ja jede Menge Drall. Nach dem Haspeln sah es aus, wie eine Perücke Der Drall ging auch nach der Wäsche nicht raus! Ich hoffe, dass legt sich nach dem Verzwirnen!

Ja, und dann hatte ich wieder diesen Zweifel in den Augen! Genau wie bei dem Gotland... Dünner Faden - Erwartung an eine hohe LL... Die Waage sagt: 103 g - mein Messen 603 m...
Im Spinnforum hatte ich nachgefragt... Es liegt an der Micronzahl... Aha! Mr. Google befragt und bei Unicatum fündig geworden. KidMohair hat eine Micronzahl zwischen 24 und 26. Gotland hat zwischen 28 und 32 Micron... Klar, das sind nur Durchschnittswerte, aber ich habe jetzt die von mir benötigte Erklärung für dünne Fäden und "schweres" Garn
Der Vollständigkeit halber habe ich jetzt noch mal nach Wensleydale geguckt... Stapellänge zwischen 20 und 30 cm und die Mikronzahl liegt zwischen 33 und 35... Das kommt jetzt als nächstes auf die Spule...

Garndaten:
KidMohair
Färbung von Adoptivwolle
103 g / 603 m LL