Sonntag, 10. November 2013

So langsam wird´s konkret ;o)

Das Vorderteil der Tunika ist fertig... Und ich bin gespannt, wie sie entspannt aussieht

Einen Namen habe ich ihr auch verpasst: Ricolina...
Letztendlich besteht sie aus Elementen der Tuniken Verquer, Querbeet und aus dem Tuch Ricolina.
Asymmetrisch und mit Blätterborte, wie das Tuch Ricolina, ein Keil je VT und RT, wie die Querbeet und je ein Zipfel, wie die Verquer...
...und warum der Aufwand?  Kein einziges Teil der erwähnten Stücke ist noch bei mir! So hab ich 3 in 1


Klar hätte ich die Tunika auch komplett in uni oder mit einem Verlaufsgarn stricken können. Aber mir war nach Kontrasten!

Das Schattenspiel hat einen neuen Rollkragen bekommen... Gefällt mir viiieel besser!

Ich nehme das sehr wörtlich mit dem Rollkragen

Kommentare:

  1. Das sieht ja schon wieder toll aus.
    Gespannte Grüße Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Haaa, ich kann hier wieder kommentieren, das ist ja toll, freu.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein toller Mix - gefällt mir sehr gut ♥ Gerade die Kontraste find ich sehr gelungen :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. oh ja, die Tunika wird wieder suuuuuper ☺ Der Mix ist dir prima gelungen ... gefällt mir ☺

    verregnete Grüße
    biene

    AntwortenLöschen
  5. Name passt !!!!
    Jupee…wünsche dir weiterhin eine so inspirierte Woche….
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  6. chic... ich guck morgen in natura!
    LG
    Ann

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt der helle Einsatz super gut,die Ricolina-Tunika wird ein richtiger Hingucker und der Rollkragen sieht klasse aus,passt perfekt zu diesem Pulli!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Das Teil sieht richtig edel aus!
    Mit dem Farbkeil - das hat was.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft schön!
    Liebe Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Eine Rico(Tri)logie sozusagen :)
    Die Kante unten steht auf meiner Hitliste oben.

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen