Sonntag, 8. Juli 2012

Das Baustellenaufräumkommando

ist unterwegs
Meine Socken -angefangen im Februar! - sind fertig!

Eigentlich sind es zwei Singles... Der von gestern sieht ganz anders aus, als der von Anfang des Jahres
Die erste Socke hat von Anfang an gewildert... 15 M je Nadel... War mir zu eng, um bequem über die Ferse zu kommen. Der Zweite hat 16 M je Nadel... Sehr schön zum anziehen, aber er hat dann eben geringelt


Ok, ich könnte jetzt sagen, ich stricke Nr. 2 noch mal und mache aus Socken Nr. 1 einen Sparstrumpf... Das Schicksal war eh schon angedacht...  Aber irgendwie sind sie sich ja auch ähnlich


Die Füße sind fast gleich... Die habe ich mit der gleichen Maschenzahl gestrickt - 60 Maschen in der Runde. Dummerweise sieht das keiner, wenn ich die trage...

Geringelt kommt das "GewindeMuster" auch viel besser zur Geltung... Aber wisst ihr was?!? Es ist schon schlimm genug, dass man Socken immer paarweise stricken muss... Eine 3.Socke muss nun wirklich nicht sein!

Aber das Muster gefällt mir! Das stricke ich noch mal. Es ist total unkompliziert und bringt Bewegung in den Schaft. Ob es auch für den Fuß geeignet ist? Keine Ahnung

Als Dankeschön an meine Leser/innen und die vielen lieben Kommentare gibt es dann auch eine Anleitung - kostenfrei. Keine 3 Seiten! So eine, wo das Muster drin steht und erklärt wird

Ach so...
Sockendaten:
handgefärbt auf Zitrongarn
Verbrauch: ca. 54 g / LL 227 .
NS 2,5
Gr. 38/39

Kommentare:

  1. Klasse! Laß doch die "Unregelmäßigkeit", dass ist ja gerade das Schöne.
    Schicke bitte das Baustellenaufräumkommando gleich zu mir, wenn es bei Dir fertig ist!!!
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Gewindemuster klingt witzig :-D

    Und ich find's jetzt gar nicht schlimm dass die Sockenschäfte so unterschiedlich aussehen - sieht ja auch keiner, wenn eine Hose drüber hängt ;-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch dass nicht immer beide Socken "ganz gleich" sein müssen! Früher hab ich auch Wolle abgewickelt und und und. Dann kam oft ein Knoten im Knäuel beim zweiten Socken grrrrrrrrr. Irgendwann hab ich aufgegeben und siehe da: Es geht auch und es hat noch keiner gemault und bei handgefärbter wildert das Muster eh nie gleich ;-)
    Schönen Sonntag noch Du fleissiges Binchen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super aus und man sieht ja schon das sie farblich zusammen gehören.Das Muster sieht klasse aus und solche unterschiedliche Socken hatte ich auch schon,ohne Wartezeit dazwischen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ich find das auch toll, dass beide Socken so unterschiedlich aussehen ♥ Ich mag das ja ;) Und 60 Maschen sind mir auch immer ein bisschen zu eng - also gerade passend, aber ich habs lieber etwas weiter und bequemer ;)

    Liebe Sonntagsgrüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Kannste dein Aufräumkommando mal bei mir lang schicken und die Bauarbeiter vertreuiben, dann würde ich auch mal wieder richtig was schaffen.
    Socken sehen Klasse aus.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  7. :-))Jaja, diese verflixte zweite Socke! :-)) Deshalb stricke ich immer mehere Unterschiedliche Paare, da kommt dann auch bei den jeweilig zweiten keine Langeweile auf ;-)

    Aber schön sind deine geworden und wenn die erste irgendwie passt, würd ich's glaub' ich dabei belassen.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Socken cool .... muss man sich wohl erst dran gewöhnen, dass sie unterschiedlich sind, aber es ist halt Handarbeit ! Das Muster gefällt mir ebenfalls gut, ich mag ja diese Bündchen nicht so sehr. Alles in allem ... mir gefällt hier immer alles *lach*

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  9. Zwei tolle Unikate hast Du da. Und das macht handgefärbt auch aus. Ich stricke das so am liebsten, da bleibt die Spannung bis zum Ende.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  10. Ich find se kuhl! Muss doch nix Gleiches anne Füße!
    Grinsegrüße
    Ann

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja - da kann ich mich doch einfach nur noch den anderen Meinungen anschließen. Schöne Socken mit interessanter Musterung.
    LG Elke

    AntwortenLöschen