Sonntag, 13. Mai 2012

LazyLucca

Keine Ahnung, was mich die letzten 2 Tage geritten hat?!?

Diese glatt, rechte Bogenkante gefällt mir ausgesprochen gut!

Bei diesem durch gelöcherten Innenteil sieht man meine Schwachstelle allerdings ganz deutlich...


Ich stricke die Linksreihen zu fest - vor allem die Randmasche... Da hilft auch spannen nichts! Bei diesem Tuch habe ich versucht, den Rand nicht so fest zu ziehen. Immer wieder am Anfang der Reihe bewusst nachgegeben... Hat nicht gereicht!

Tuchdaten:
LazyLucca - Birgit Freyer
gefachtes Garn - 3-fädig - BW-Cashmere (80/20)
27 g - LL ca. 180 m
NS 4,5
Mittelachse: 41 cm
1/2 Flügelspannweite: 96 cm

Kommentare:

  1. Dieses Träumchen hast du in nur 2 Tagen fertig bekommen?! Respekt!!
    Ich stelle mal wieder fest, ich bin einfach zu langsam ;-))
    Das Tuch sieht super aus♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Tuch! Klar, wieder ratz-fatz fertig!

    Du und Problemzonen beim Stricken? Kann nicht sein.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh mensch das sieht so schön aus , wunderschön ist es geworden , Klasse
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  4. Super.... und so schnell.. ich hab das gleiche Problem, auch wenn die linke Rückreihe nicht mehr so arg fest ist wie es mal war.
    Auf dem Sprung liebe Grüße dalassend (gleich gehts an den Bodensee)
    Ann

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein filigranes Schätzchen!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe dieses Muster. Nicht nur die Bogenkante, sondern auch dieses Tuchteil davor.
    Und zu deiner festen Randmasche. Versuche doch mal Folgendes. Mache am Anfang der Reihe nach der Randmasche einen Umschlag und vor der letzten Masche einen Umschlag. Wenn du dann wieder zurückstrickst lässt du diesen Umschlag der Vorreihe fallen und machst aber wieder die Umschläge neu. Ich habe das mal eine einem anderen Tuch gemacht. Da wird der rand deutlich elastischer!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Andrea, dieses Tuch ist ein Traum !! Was ich gar nicht nachvollziehen kann, ist deine Schnelligkeit ... Mönsch, in 2 Tagen habe ich grad mal die Maschen angeschlagen *lach* Übrigens kenne ich das Problem auch, bei mir sinds aber die rechten Maschen, die wesentlich fester gestrickt sind ... das ist schon seit Jahrzehnten so und ich kanns gar nicht abstellen *grummel*

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir, Tina.

    AntwortenLöschen
  8. Z W E I Tage??? *umfall*
    *aufrappel*
    Da war vermutlich dieser Kuchen dein Strickbeschleuniger?
    Ich fasse es ja gar nicht ... zwei Tage ...
    Aber das Tuch scheint absolut sommertauglich zu sein, Gewicht, Garn, Muster: das passt!

    Ach: Den Kuchen hab ich natürlich prompt nachgebacken (geht ja fix) und hatte ihn gestern als Tourbeschleuniger mit - hat auch gewirkt ;-)))

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    Dein Tuch ist wieder der Hammer!!!
    Wie kommt man bei solch einem Muster nicht durcheinander?
    "Problemzone" ? 27 g?
    Da ist so als würde ich 50 kg wiegen und wäre immer noch zu dick. Ich würde gern mal wieder 50 kg wiegen.
    Ich würde auch gern mal so ein mega schweres Tuch werkeln.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin grad auf deine Seite gesoßen und ich bin ganz begeistert. Du machst hier wirklich wunderschöne Sachen. Das Tuch ist ein Traum.

    Liebe Grüße und ich schaue jetzt regelmäßig bei dir vorbei
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Dein Hauch von Tuch ist wie immer Klasse :-)

    Versuch doch einfach mal, die linken Reihen mit einer Nadelstärke höher zu stricken ... das mache ich bei extremen Lochmustern, wenn ich merke, dass ich zu fest werde ...

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  12. auch ich bin völlig platt ... das Tuch ist Hammer und einfach nur schön - auch mit dieser "feten" Kante ... wirklich toll und in 2 Tagen eine respektable Leistung !!!

    Ich wünsche Dir gaaaaaaaaaanz viel Freude und viele "neidische" Blicke (im positiven Sinne)

    Einen tollen Muttertag in die Runde wünscht Euch allen

    die Mari(anne)

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das waren aber Turbonadeln, Klasse geworden. Und das sind keine Problemzonen, sondern Deine Specialeffect´s.

    Liebe Grüße und schönen Muttertag
    Ramona

    AntwortenLöschen
  14. So äußerst sich die Unruhe kaputt? Die hätte ich dann auch bitte mal rübergereicht...tststs ich kann das nicht wenn ich So auf HB Männchen getrimmt bin...*grübel*
    Vor lauter Grübel und tsts - das Tuch ist Klasse geworden!! :-)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Boah..du meine Güte bist du schnell!!!
    Das Tuch sieht spitze aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderschönes Tuch ist deine Lucca geworden!

    Sehr filigran und exakt von dir gestrickt, in einer Turbozeit.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  17. darum ist es Handarbeit, weil auch kleine Unregelmäßigkeiten dazu gehören.

    das machts so liebenswert.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  18. ΠΑΡΑ ΠΟΛΥ ΟΜΟΡΦΕΣ ΟΛΕΣ ΟΙ ΔΗΜΙΟΥΡΓΙΕΣ ΣΟΥ!!!!!
    ΚΑΛΗΜΕΡΑ ΚΑΙ ΚΑΛΗ ΕΒΔΟΜΑΔΑ ΑΠΟ ΕΛΛΑΔΑ!!!!!

    AntwortenLöschen
  19. Aber es ist trotzdem ein Traum von einem Tuch geworden! Und du strickst ja wahnsinnig schnell :-O

    Wow Wow Wow kann ich da nur sagen ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  20. WOW, sehr schön! Und genau das Richtige für etwas kühlere Sommerabende ;) - heute ist es allerdings ganz schön kalt... bibber

    Meine Nadeln haben Schonpause ;) - ich bin eher im Lesefieber, wenn ich denn mal etwas Zeit habe.

    Ganz liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  21. ja, die LazyLucca ist ein schönes Tuch, schön einfach zu stricken und doch sehr wirkungsvoll. Ich fnde diese Bogenkante auch allerliebst, macht sich bestimmt auch gut mit Perlen ☺

    Liebe Grüße, biene, die sich jetzt erstmal was heißes zu trinken macht, bin am bibbern, 5 Grad und ein Graupelschauer nach dem anderen ...

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    das Tuch ist dir wunderbar gelungen. Gefällt mir ausgesprochen gut. Muss ich doch glatt auf meine go-do-Liste setzen.
    LG aus dem kalten Wien,
    Angelika

    AntwortenLöschen