Freitag, 2. März 2012

Meistens holt er mich ein,

der Putzteufel  ...und meistens so um diese Jahreszeit

Die letzten Tage war nichts mit Hobby... Ein bisschen gesponnen...


Schränke "ausgemistet". Als nächstes stehen die Bücherregale auf dem Programm... Ich habe nur noch das Regal, das hinter dem Benjamin steht und eins, das doppelt so hoch ist. Es waren schon mal 4 Regale in der Größe von 1 x 2 Meter  Reduzieren will ich um das kleine Regal...

Den Benjamin habe ich übrigens schon seit fast 25 Jahren. Er ist etwa 1,20 groß. Nachdem ich ihn vor etwa 4 Wochen wieder zurück geschnitten habe, treibt er wieder fleißig aus

Unter mir sind neue Mieter eingezogen... Direkt unter meinem Wohnzimmer hat anscheinend die Teenie-Tochter das Zimmer bezogen. Eben vibrierte der Boden unter meinen Füßen...
Ich dachte mir, geh mal klingeln... Diese Göre machte nicht mal die Tür auf, aber die Musik wurde leiser gestellt. Beim nächsten Mal werde ich noch fragen, ob die Bässe nicht weiter runter zu fahren sind. Ok, für dieses Mädchen mit dem gelangweilten Gesicht bin ich wahrscheinlich ein großer Spielverderber! ...aber darauf habe ich keine Lust

Kommentare:

  1. Super fleißig.... dann haste Deinen Frühjahrputz ja bald dahinter ;).
    Bin ich froh, daß unter mir keiner wohnt *lol*.
    Dir noch einen schönen Tag
    LG
    Ann

    AntwortenLöschen
  2. Sehr diszipliniert, so viel auszumisten :) Ich kann mich von Büchern nicht trennen. Schenk doch der Nachbarin deine Lieblings- CD, dann brauchst du selbst deine Musik nicht mehr aufzudrehen :)
    Ich habe deinen Blog jetzt bei mir verlinkt,
    ein schönes strickiges Wochenede
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  3. uuuhhh.......... schnell weg klicken....ich will nicht angesteckt werden!!!!!!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Komisch, aber um diese zeit macht mir putzen auch richtig Spaß. Aber nicht alles auf einmal. auch bisschen die Sonne geniessen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. ... schenk ihr doch kopfhörer ...

    AntwortenLöschen
  6. Ballast abwerfen ist manchmal gut und befreit.
    Oh je, nervige Nachbarn können einen in den Wahnsinn treiben.
    Ich hoffe, das gibt sich.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann wie kann ich das nachvollziehen mit solchen netten Nachbarn (bei uns ist ja zum Glück bald Schluss damit - nicht das ich sie kille *gg*)
    Auch am ausmisten bin ich grad - ist irgendwie toll, oder?

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  8. Wenn Du fertig bist mit Putzen und Ausmisten kannst Du ja in Ilmenau weiter machen. Dann klärt sich auch das Problem mit den neuen Mietern.
    ...und alle, auch die Göre, sind glücklich...
    LG und gute Nacht
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Zuerst einmal, hast du mein vollstes Mitgefühl, was die Ruhestörung angeht. Sowas hasse ich auch!! Geht garnicht!

    Dieser Putzteufel erwischt mich auch meist. Allerdings ruft nun der Garten auch schon nach mir und dann bin ich ganz schnell überfordert ;-) Und drinnen bleibt dann doch das ein oder andere liegen...

    Ach, was solls. Mein neuer Lieblingsspruch lautet:
    "Ein aufgeräumtes Haus, ist ein Zeichen für ein vergeudetes Leben" :-)
    Ist der nicht klasse?

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  10. Oh Mann .... ich bin normalerweise um diese Zeit jetzt schon immer fast fertig, in diesem Jahr hab ich nicht mal angefangen damit *grummel* Von Mitte November bis Mitte Januar haben wir die neue Wohnung meiner Tochter renoviert, eingeräumt, geputzt. Dann hier bei mir weiter ... Strickzimmer renoviert, Möbel aufgestellt, eingeräumt. Ich hatte keine Lust mehr. Aber jetzt, wo die Sonne immer wieder rauskommt, lege ich auch los, irgendwie ist jetzt alles anders, als an den dunklen Tagen. Den Garten muss ich auch wieder auf Vordermann bringen. Irgendwie wirds nie langweilig ;-)

    Schönen Samstag für dich,

    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Mich hat die Putzwut noch nicht gepackt,aber bald:)Schön sieht das Gesponnene wieder aus und wartet jetzt bestimmt auf weiterverarbeitung,oder:)
    Bei mir wohnt zum Glück kein Störenfried!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, noch hat mich der Frühjahrsputz nicht eingeholt, aber gestrickt hab ich dafür trotzdem nicht gerade viel. Dafür um so mehr gelesen ;) - ja, manchmal ist das eben so.

    Über uns wird die Musik leider auch immer etwas über Zimmerlautstärke eingestellt. Zum Glück ist es Musik, die ich mag, bislang hab ich noch nicht geklingelt. Wobei man den relativ neuen Mietern vielleicht aber mal verklickern sollte, dass die Wände doch ziemlich dünn sind...

    Ich hoffe, es geht dir gut! Bei mir geht es zum Glück auch wieder :) Als wir eben spazieren waren, war es auch schon schön mild. So kann es bleiben :)

    Sei ganz lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende!
    Sunsy

    AntwortenLöschen