Sonntag, 4. Dezember 2011

Romy Teil 2

Irgendwie ärgere ich mich jetzt ein bisschen, dass ich das Knäuel nicht geteilt habe  Ok, ich könnte noch aus dem Knäuel heraus stricken, aber ich befürchte:

DAS gibt Chaos!


Da ist noch so ein netter Socken-Advents-KAL... Wäre ja auch noch eine Möglichkeit! Natürlich mit geteiltem Knäuel

Seit Anfang des Jahres will ich auch mal wieder ein großes Teil stricken... Seit ich den "Wasserwirbel" bei Gwen gesehen habe, will ich ihn haben!  Nur irgendwie hatte ich nicht den Nerv dazu! Zu groß, nicht überschaubar...und, und, und...

Lieber Socken, kleine Tücher usw. Aber so langsam könnte das mal was werden... Ich hab sogar noch Wolle in ausreichender Lauflänge!

Einmal ein Seide-Kaschmir-Garn. Keine Ahnung, welcher Deibel mich bei der Farbauswahl geritten hat!

FRAGE: Ob ich das wohl ungestraft färben kann?

Und dann noch etwa 1 kg Merino... 6-fädig gefacht!
Aber mein Farbschema!


Ein bisschen Zeit hab ich noch... Gestern hat sich wieder ein Rest SoWo auf meine Nadeln verirrt...

Kommentare:

  1. :-) Verirren... soso *lach* -jepp -das Konengarn lässt sich ohne Probleme umfärben!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Das denke ich auch.
    Ansonsten nicht ärgern und Eins nach dem Anderen stricken.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich hätte man wirklich gleich teilen sollen und dann sozusagen in den Wartezeiten das gGegenstück hochstricken. Jetzt ausm Inneren rausstricken tät ich auch nicht ... das gibt wirklich ein heilloses Durcheinander.
    Shcönen Sonntag und lG
    Ann

    AntwortenLöschen
  4. Eine Möglichkeit wäre vielleicht, den Faden rauszuziehen bis auf dem Knäuel noch um die 50g sind,würde ich jetzt an deiner Stelle so machen:-)
    Sieht schon ganz toll aus dein Romysocke.Das Färben sollte eigentlich auch kein Problem sein und die blaue Wolle sieht super kuschelig aus.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Schön sieht der Socken schon aus. Heute Nachmittag geht's bei mir auch weiter. Habe das Garn auch geteilt, weil ich ja noch ein Beilaufgarn mache, von 7 g .
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde das Knäuel auf dem Wollwickler wickeln und dann innen/außen zwei Socken stricken. Mit den maschinell gewickelten Knäulchen kriege ich immer Wirrwarr ... mit den selbstgewickelten klappt das prima ohne Kuddelmuddel. Vielleicht, weil die nicht so lang sind und deshalb nicht hoppeln? ... ;-)

    Die Socken werden toll ... auch sowas mopsenswertes ...

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen