Freitag, 9. Dezember 2011

Ein neues Möbelstück

ist gestern bei mir eingezogen


Ein Selbstbau vom Wetterfrosch. Ich bin hin und weg  

Der Rahmen und die Trittplatten bestehen aus massivem Buchenholz.
Das bringt natürlich Gewicht auf die Waage... 15 kg!  
Ansonsten hat der Rahmen eine Höhe von 77 cm und der Durchmesser des Antriebsrades ca. 55 cm.
Der Antrieb ist 2-fädig. ...und viiieel Platz auf der Spule   Wer mehr Details sehen will, kann in meinem Picasa-Album nachschauen. 

Nachdem ich so etwa 3-4 Wochen nicht mehr an einem Spinnrad gesessen hatte, musste ich mir natürlich eine Faser aussuchen, die nicht einfach zu spinnen ist... BFL mit Nylon... Das Nylon ist gefühlt wie Schmierseife auf glatten Fliesen Aber so langsam wird es was! 


Kommentare:

  1. Ja ist denn heut schon Weihnachten???
    So ein schönes Teil gibt es aber erst in 15 Tagen...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. :-)) Ich sach ja immer, die Geschenke die frau sich selber macht, sind die allerbesten :-)

    Viel Spaß mit deinem neuen Rädchen, viele Grüße
    willow

    AntwortenLöschen
  3. Einen Herzenswunsch hast du dir damit viel früher erfüllt. Es kommt eben doch oft anders, als man denkt.

    Viel Freude mit dem neuen Rad wünsche ich dir!

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Na nun aber!!
    Jetzt brauchst ja nix anderes mehr?!?!
    Alle anderen bereiten Weihnachten vor....und Du spinnst.....*laaaaach*
    Viel Spaß mit dem neuen Rad.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Da kann ich mich den anderen nur anschliessen und wünsche dir viel Spass mit deinem Rad:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch... sehr schönes Teil haste da. Gefällt mir super gut!
    Winke und einen schönen Tag
    Ann

    AntwortenLöschen
  7. Also von Spinnräder habe ich so gar keine Ahnung, aber von der Optik her, gefällt es mir sehr gut. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen Rad, und bin schon auf die vielen Garne gespannt.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Philip und Ramona

    AntwortenLöschen