Freitag, 11. September 2015

Rechtzeitig

zu einem Geburtstag wurden die Socken fertig... Nach etwa 5 Monaten!


Meine handgefärbte Wolle neigt dazu, seltsam zu ringeln. Da ist ein einfaches Hebemaschenmuster ideal, um das etwas zu entzerren.
Seitdem ich Alpi´s Methode mit Spickel bei der Bumerangferse entdeckt habe, stricke ich auch diese wieder. Da rutscht nichts mehr!

Sockendaten:
trekking xxl von Zitron
handgefärbt 2013
Gr. 43
NS 2,5
Verbrauch: 75 g / 315 m

Jetzt liegt da eine Menge wunderschöner Garne! Für große und kleinere Projekte...


Ein Mal Hightwist von Zitron - insgesamt 3 Stränge. Reicht für einen Pulli. (unten rechts)
Zwei Mal gefacht. Reicht für einmal Pulli (links unten) und ein großes Tuch (links oben)
Drei Mal handgesponnen. Oben rechts - reicht für einen Pulli. Die Gesamtmenge von dem dunkleren Strang - reicht für einen Pulli. Der hellere Strang reicht in der Gesamtmenge für eine Tunika oder ein großes Tuch...

Luxusprobleme! Unglaublich! ...und keine Inspiration...

Kommentare:

  1. Schöne Socken und pünktlich fertig... KLaassseee!
    Da hast Du Dir aber viel vorgenommen, 4 Pullis, 1 Tunika und bis zu 2 Tüchern... dann mal ran an die Nadeln :)
    LG über die vielen Berge
    Ann

    AntwortenLöschen
  2. Glaube ich dir gern, dass die Socken lange gebraucht haben........, zwischen einer Haltestelle und der nächsten............. lach.
    Aber mal im Ernst, um die Anleitung für die Ferse zu bekommen, muss man das ganze Buch kaufen?

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen