Freitag, 31. Juli 2015

Es

ist ein nettes, kleines Tuch aus Spinngarnresten geworden...




Ich nenne es Fluss ins karibische Meer

Das intensiv grünblaue Garn ist BFL/Nylon - 70/30.
Das helle grünblaue Garn - ich weiß es nicht mehr! Beide Garne habe ich restlos verbraucht. Von dem dunklen Garn blieben nicht mal 1,5 m übrig.

Anleitung: Down to the River
NS 4,5
75 g leicht
LL ließ sich nicht ermitteln
Spannweite: 140 cm (ungewaschen 120 cm)
Die Einzelfotos gibt´s bei Ravelry

DANKE für die Besserungsgrüße unter dem letzten Post!
Alles ist wieder gut!
...und ich darf morgen wieder arbeiten...


Kommentare:

  1. Was für ein schönes Tuch!
    Ich muss mich wohl auch wieder einmal zu so was aufraffen ;-)
    es liebs Grüessli Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Schön zu lesen, dass es deinem Fuß wieder besser geht ., sowas kann übel ausgehen.
    Dein Tuch ist auch wieder schön geworden, gefällt mir ... Und auch der aprupte Übergang von hell zu dunkel hat was 😀.

    Lass dich auf der Arbeit nicht all zu dolle stressen ☺

    LG biene

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden, sieht sehr fluffig aus.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch sieht super aus, tolle Farben!
    Gute Besserung dem gepicksten Fuss, da hattest du aber sehr viel Glück!
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen