Freitag, 22. August 2014

Zwei Mal im Jahr

passiert es - Gülle wird abfahren...


Der Hof ist nicht an ein öffentliches Abwassersystem angeschlossen.
Ein Sammelbecken für Fäkalien von Menschen und Pferden.
Die Entsorgung würde nicht lange dauern.
Zwei LKW bereichern das unterirdische Becken mit Gülle aus dem Nachbarort.
Die Meisten denken erst mal an den Gestank. Der ist aber erträglich.
Wie viel Geruch kann schon aus einem Loch von nicht mal 1 Meter entweichen?
Die Pumpen der Fahrzeuge sind am schlimmsten! Lärm ohne Ende...
Angefangen heute Morgen um 7:00 Uhr. Gerade fuhr der letzte Traktor vom Hof... 23:30 Uhr...

Arbeitsbedingt habe ich diesen Monat das erste Mal 2 Tage Ruhe am Stück... Ruhe sieht anders aus!


Kommentare:

  1. Oh je..zum Glück kommen die nicht jeden Tag,gell! Mich erwartet noch der Lärm von Mähdreschern,genau unter unserem Haus sind zwei grosse Mais-Felder und wenn ich Pech habe,werden die dann Nachts gemäht,wie auch schon!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tja heutzutage ist halt alles mit Laerm verbunden.......... Und trotzdem tuen wir uns schwer, den auszuhalten............., leider.
    Frueher wenn wir durch Doerfer fuhren mit meinen Eltern, und die Felder waren frisch bestaeubt worden, hiess es immer "frische Landluft"......... lach.
    Aber ich kann mich auch noch erinnern, dass mein Vater das mit so einer Art Eimer mit langem Stil gemacht hat. Wir wohnen in Zechenhaeusern, da war noch nicht mit Bad und so, Plumpsklo hatten wir, und der Inhalt wurde auch ab und zu mal in den Garten gekarrt.................. Mein rechter Fuss samt Schuh kann davon noch eine Story erzaehlen............... lach.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Passten die Äppel nicht durch den Schlauch oder was dauert an der Pumperei sooo lange?

    Tja, man kann sich oft nicht aussuchen wann man selbst und wann andere arbeiten. Dann genieße deinen zweiten freien Tag um so mehr :o)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. das sind eben die anderen Seiten des Landlebens, aber in der Stadt mit Kanalanschluss ist auch nicht alles leise.

    Jetzt ist ja für ein halbes Jahr Ruhe. Ich kenne das auch noch aus meiner Jugend, da musste aber so alle 8 Wochen abgefahren werden, denn die Grube war kleiner und leider auch nicht so dicht.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen