Donnerstag, 20. September 2012

In kleinen Schritten

 geht es immer weiter

Der Jackenkörper ist fertig... Immerhin!


Wie man hier lesen kann, waren Ute und ihre Tochter Sonntag/Montag hier
Eigentlich wollten wir zusammen sooo viel machen, aber vor lauter erzählen sind wir nicht dazu gekommen  Das Einzige, was wir dann wirklich umgesetzt haben, war der Besuch bei Zitron in Wickede. Die gekaufte Wolle gibt´s dann später mal zu sehen  Nachdem ich ja nun eine Weile nicht da war, gab es jede Menge neues zu bestaunen!
Wollebilder gibt´s trotzdem  Ute brachte mir 200 g kardiertes Schaf mit Bambus mit, einen handgefärbten Kammzug (Merino/Nylon), ebenfalls handgefärbte SoWo und 2 rohe Stränge, die dann gestern im Farbtopf gelandet sind. Es sind die Stränge oben rechts in grün-lila. Da ich einmal dabei war, gab´s die gleichen Farben zusätzlich mit blau auf  2 Strängen Wolle/Seide/Bambus. Ein schneeweißes Knäuel trekking pro natura habe ich grün gefärbt.

Dann möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die lieben Genesungswünsche für meine Mutter!

 
Leider liegt sie immer noch im Klinikum Marburg... Ende ist noch offen...

Kommentare:

  1. Na endlich ist der "Körper" fertig *laaaaaach* Du lahmst dich ja genauso aus wie ich momentan ;-))) Schöne Wolle hast du bekommen :-) Weiterhin alles Gute für deine Mutter.

    Viele liebe Grüße ins Sauerland

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiss gar nicht was du hast,da ist doch schon viel von der Jacke zu sehen:)Die gefärbte Wolle ist Hammer,ob daraus wieder ein Querbeet oder Verquer genadelt wird,ich bin schon mal gespannt:)
    Auch ich wünsche deiner Mutter weiterhin alles Gute!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Na wir lahmen momentan alle ein wenig...
    Die Jacke sieht mit jedem Bild besser aus!!!
    Die Selbstgefärbte ist der Kracher - rechts die ohne Blau erinntert mich an Rosen - warum auch immer - jeden falls sehr schön und ich bin gespannt was daraus entsteht und wie sie verstrickt aussieht!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. nach sooo wenig getan sieht das eigentlich nicht aus ... die Jacke ist gut vorangekommen und auch die Färberei ist dir wieder super gelungen (auch ich bin ganz hin und weg von lila-grün ☺) und Besuch hattest du ja schließlich auch noch. Aber mir geht es auch manchmal so, ... irgendwie macht man sich selber zum Sklaven ... keine Ahnung, warum das so ist, sollte doch unser Hobby sein ...

    LG biene

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das tröstet mich doch gewaltig, dass ich nicht die einzige Trödelstrickerin bin im Moment :-D
    Reizt dich nicht auch deine Selbstgefärbte im Moment tierisch? So Anstricktechnisch?
    ... und dass Herr Zitron da bei dir in der Nähe wohnt, das sagste jetzt erst ... tse
    ;-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  6. Also da ist doch ein gutes Stück dabei rausgekommen. Und schließlich gibt es wichtiger Dinge im Leben, als die Stricknadeln. Deine Mutter braucht Dich jetzt, und ich denke die Jacke wartet gerne.

    Bei den Strängen brauche ich ja nicht´s zu sagen, die dürften alle zu mir, und das Knäul, herrlich. Nur gut das ich noch so viel Wolle habe.

    Liebe Grüße an die Mama und weiterhin gute Besserung. Ich hoffe sie ist gut aufgehoben.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Eigentlich kannst Du doch zufrieden sein.... viele rechte Maschen und schon sooooo weit *grins*.
    Schöne Färberei haste da gezaubert.
    WInke und noch nen schönen Abend.
    Ann

    AntwortenLöschen
  8. Ich lahme ... im Stricken ... dagegen bist Du doch im Sauseschritt unterwegs ;-)

    Boah, die Garne ... Klasse ... klauenswert ... besonders das, welches Dea Rosen nennt :-D

    Für Deine Ma weiterhin alles Gute und für Dich einen dicken Extraknuddler *drück*

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  9. Da hast Du aber meine SoWo veredelt!!!
    Gefällt mir super lila, grün!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche deiner Mutter gute Besserung und dir ganz viel Kraft - sowas ist sehr kräftezerrend!
    Das es soviel zu ratschen gab, ist doch toll - ich kenn sowas *kicher*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen