Mittwoch, 21. März 2012

Im Hinblick

darauf, dass ich morgen das Spinnrad wieder weg bringe, hat es mich heute Morgen noch mal so richtig in den Fingern gejuckt

Nach der 1. Tasse Kaffee ging´s los...
Da war noch ein 100-g-Strang von Vivi... Nu ja, eigentlich waren es mal 200 g
Polarfuchs wollte ich immer schon mal probieren... Nu ja, da war eine Faser mit eingearbeitet, die feines, gleichmäßiges spinnen nicht zu ließ. Also habe ich laufen lassen!


Rechts kann man ganz gut sehen, was ich meine. Das Garn ist buckelig  Aber kuschelig weich! Verzwirnt mit dem bambusfarbigen Garn.
134 g / 371 m = 100 g / 277 m
Könnte im nächsten Winter ein Loop oder so werden...

Dann hab ich ja das grau bunte Merino mit sich selbst verzwirnt.


Es ist der Strang rechts auf dem linken unteren Foto und der oben rechts. Zum Vergleich habe ich mal den dazu gelegt, den ich der Tage mit einem anderen Garn verzwirnt habe. Ich staune immer wieder, wie sich die Farben ändern!
120 g - 300 m = 100 g - 250 m
Jetzt ist der Winter vorbei und ich spinne Kuschelgarne!

...und zum Schluss gibt´s noch mal ein schwarzweiß Foto...


Das hat eine ordentliche Länge und Stärke! Das würde ich auch verzwirnen... Ich mag die Struktur "Kordel"  Reicht für einen Pulli mit kurzen Ärmeln...
Das Garn hat Singlequalität... Aber wenn ich einen gaaanz dünnen Faden mit den gleichen zarten Farben finden würde, schicke ich es noch mal über´s Spinnrad!

Kommentare:

  1. Oh wow, sooo schöne Garne hast Du gezaubert. Ich mag diese "buckeligen" Garne sehr gern. Muss nicht immer so total gleichmäßig sein. Dafür ist es handmade.
    Lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wahahaaansinnn!!! Was du alles spinnst an einem Tag :-O
    Wenn du dir dann mein ultragenialniedliches Spinnrad ausleihen möchtest *kicher* kriegste auch gleich noch meine ganzen Spinnfasern mit, .... aber damit wärst du bei deinem Tempo dann vermutlich in knapp zwei Tagen fertig.
    Hm. Dann könntest du das eigentlich auch gleich hier vor Ort spinnen ;o))))
    (Kriegst auch nen Kaffee vorher. Und nachher)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Also mir gefällt das "bucklige" Garn auch sehr gut...und schwarz/weiss-Fotos haben auch das "gewisse" Extra.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Der Polarfuchs ♥ Der ist mein absoluter Favorit! Ich hoffe der Abschiedsschmerz wird nicht zu groß, denn du und dein Spinnrad - ihr seid schon ein tolles Team ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  5. Man Du hast aber wieder feine Garne gesponnen.
    Das grüne ist ein Knaller! Gerade weil es nicht aussieht wie gekauft, macht es sich so wunderschön!
    GLG
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Uiii..da hast du aber einen tollen Nachschub gesponnen und der nächste Winter ist Stricktechnisch gerettet:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. *seufz* Alle wunderschön ... natürlich an allererster Stelle das Grüüüüüün ... aber auch die anderen sind Klasse ... rausklaugefährdet würde ich das mal betiteln ;-)

    Begeisterte Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  8. Ich mache nachher mal meinen Fuchs fertig. :)
    Hat echt Ähnlichkeit.*grins
    Der rechte Strang gefällt mir auf jeden Fall besser, das was ich auf dem Foto erkennen kann.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Das Spinnrad muss ja fix und fertig sein und braucht Urlaub, wenn du es zurück gibst. hahahaha...
    Nein, wirklich tolle Wolle.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. Turbomäßig! Da hast Du aber zwei schnelle Füßchen gehabt oder? :)

    Schöne Strickgarne hast Du produziert.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Bei fast täglich neuen Garnen komm ich gar nicht hinterher mit schauen ;-)

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  12. Ah das Knubbelgarn - mensch schöne Farbe - nehm ich klau ich :-)
    Das nenn ich mal emsig sein - bei dem Wetter - nicht schlecht!*virtuelldenHutzieh*

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen