Mittwoch, 6. Februar 2008

Ein Socke

ist fertig... aaaber...
Bei der Bumerangferse sind Löcher entstanden. Und zwar da, wo der 2. Teil der Ferse anfängt.
Wahrscheinlich hab ich 2 Reihen zu viel gestrickt, so das der Übergang nicht mehr "nahtlos" passte.
Am Fuß habe ich auf Muster verzichtet. Ich bin da sehr druckempfindlich...
Bei diesem einfachen glatt rechts kann man ja eine Menge anderer Dinge machen, wie z.B. surfen. Und ich habe einen Sammelthread für Sockenmuster gefunden. Von diesen Links habe ich mir noch keinen angesehen, weil es so viele sind. Erstaunt hat mich, dass sie auf einer Seite über Kochen sind Smilie by GreenSmilies.com



Morgen ist die Jacke wieder dran! Ich will, dass sie endlich fertig wird!!!

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    die Bumerangferse ist auch nicht jedermanns Geschmack. Es gibt ja so viele andere... Manchmal entstehen auch bei mir kleine Löcher, vor allem nach mehrmaligem Tragen... bei der Wickelmaschenferse ist mir das noch nie passiert ;)

    glg und einen schönen Mittwoch
    Sunsy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunsy,

    was ist eine Wickelmaschenferse?!? Als ich das bei Google eingegeben habe, erschien als erstes dein Blog ;)
    Das war mein 2. oder 3. Versuch mit der Bumerangferse. Ich dachte, es wird irgendwann besser. Die eigentliche Ferse wurde auch besser, aber ohne Löcher geht es anscheinend nicht. Schade! :(

    Liebe Grüße zum Bergfest ;)

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Juhu Andrea,
    doch... es geht auch ohne Löcher. Ich strick bei der Ferse die 1. und letzte Masche normal rechts bzw. gar nicht ab und achte darauf, daß ich die Fäden der doppelten Masche und auch in den Folgerunden in dem Bereich immer sehr fest ziehe. So ist das Loch auf ein Minimum reduziert.

    Liebe Grüße
    Ann, die sich hier vor lauter grinsen und lachen kaum auf'm Stuhl halten kann

    PS. Das Teil ist fertig!

    AntwortenLöschen