Samstag, 26. Januar 2008

2a und 2b von "VisionofDelight"

in eine Richtung sind fertig

Im Original sehen die Farben nicht so verwaschen aus. An den Stellen, wo das Ajourmuster ist, scheinen die Farben klarer zu sein. Im Mittelfeld des Schals, da wo die glatte Rechtsfläche ist, scheint das Chaos zu herrschen. Mittlerweile warte ich förmlich darauf, dass er fertig wird, um ihn bei 60° zu waschen

Und das Garn ist so leicht, dass ich immer mal wieder beim Links stricken, mit der Nadel im Gestrick stecken bleibe...

Ich habe keine Ahnung, warum der Rand rechts immer lockerer wird, als der Linke?!?
Nu ja, hier das Foto

Kommentare:

  1. moinmoin Andrea,
    Ich hatte bei den Rändern das gleiche Problem... aber mit der Zeit muss ich da wohl unbewusst dran gearbeitet haben *grins* (vielleicht liegt es auch an der Vielzahl der Tücher, Schals, die ich mittlerweile gestrickt habe), so daß die Ränder nicht mehr so locker sind. Ich ziehe die ersten Maschen beider Reihen immer extrem fest, so daß sie sich auf der Nadel zu verdrehen scheinen. Bei dem Muster der Vision ist das ja auch kein Problem *kicher*.

    Wie schon in der Group beschrieben... nach dem Spannen sieht man von den lockeren Maschen auch nicht mehr so viel.

    Apropos sehen... ;o) mir gefällt das bunte Stück soweit schon sehr gut.

    Grüßlis vom Lennestrand
    Ann

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann,

    dann will ich auch mal noch fester zurren. Mal schaun, ob´s was bringt. Heute Abend kann man/frau das bestimmt schon sehen.
    Danke für den Fachfrauen-Tipp :)

    Lieben Gruß direkt von der Ruhr ;)

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,

    das Teil sieht richtig gut aus, und ich dachte, das bleibt so klein *lach*

    glg und ein schönes Wochenende!
    Sunsy

    AntwortenLöschen