Sonntag, 22. März 2015

Der Erste

geht ja immer relativ schnell...

In diesem Fall hat auch der CrazyZauberball dazu beigetragen. Der macht echt Spaß! ...und der Name ist gerade auch passend - Der Lenz ist da. Zumindest auf den Nadeln...


Der zweite Socke muss warten... Bis zum 17.04. muss ich ein Paar Socken für den Patenonkel stricken... Größe 43/44!

Der Mond hat die Sonne scheinbar doch verschluckt!


Mit dem Handy waren keine besseren Fotos zu machen. Ich konnte die Sonnenfinsternis auch nur sehen, weil ich arbeiten war. Dichter Nebel hat das ansonsten unmöglich gemacht.


Nebel - wo man hin schaut. Seit Tagen schon... Schneereste halten sich hartnäckig in der feucht kalten Luft. Da ist nicht mehr der Hauch von Frühling.

Wie war das noch? Astronomischer Frühlingsanfang war der 20. März...

Samstag, 14. März 2015

Keine Strickleichen mehr ;o)

Irgendwann vor 6 Jahren oder so, habe ich einen Pulli angefangen zu stricken... Und irgendwo im Hinterstübchen habe ich ja immer die Vorstellung: wird schon irgendwann man fertig!


Ein ewig gleiches Muster in grau... Die Baumwolle ist klasse! Immer noch...
Bei dem Muster war damals schon nach 23 cm die Luft raus und ist bis heute nicht wieder gekommen. So ist das gefachte Garn wieder zu seiner ursprünglichen Form zurück gekehrt.

Fertig wurden auch die Socken, die ich im Oktober begann. Nicht alles dauert 9 Monate


Sockendaten:
Schoppel Zauberball "Deine blauen Augen"
NS 2,5
Verbrauch 65 g
Größe 38/39
Rippenmuster 3 re/2li
toe up

Jetzt habe ich nichts, aber wirklich gar nichts mehr auf irgendwelchen Stricknadeln!

Sonntag, 8. März 2015

*peng*

Da ist sie vorbei - die Urlaubswoche!

Es gab viel zu tun! Systematisch habe ich mir von Montag bis Donnerstag jedes Zimmer vorgenommen.
Die Wollmäuse hatten nichts mehr zu lachen , die Fenster strahlen wieder! Mittwoch und Donnerstag lieben Besuch gehabt! Immer im Zweierpack, wo nur einer angemeldet war. Schön war´s!
Freitag mal gar nix getan!

Samstag morgen gegen 7:00 Uhr ins Auto gestiegen und endlich mal ein Versprechen wahr gemacht!
Meine Schwester macht Kur in Stadtlengsfeld...
War mir klar! Ich wusste: du musst laufen! Bequeme Schuhe angezogen...
Sie hat zwei Briards und ist selbst eine "Rennmaus"...
Meine Schuhe waren nicht bequem genug...Meine Kondition ist echt mies! Nachmittags war ich der Meinung: hast dich gut geschlagen! Da bekam ich zu hören, dass sie sonst das Doppelte in der halben Zeit schafft!


Sogar Bailey streckt mir die Zunge raus!  

Nachmittags gegen 16:00 Uhr war ich der Meinung, dass ich mich genug sportlich betätigt habe und bin noch mal etwa 90 km weiter gefahren...

Das nächste Ziel: Ilmenau
Ute hat schon vor 3 oder 4 Jahren eine Einladung ausgesprochen...
Ich fahre die Woche genug Kilometer! Da habe ich einfach keine Lust mehr, privat viele Kilometer zu fahren! Ok, dieses Mal habe ich gedacht: 2 Fliegen mit einer Klappe! 

Schön war es! Viel erzählt, viel gelacht! Ihre Tochter kannte ich schon. Ihren Mann und die Hunde habe ich auch kennen gelernt. 
Gegen 13:00 Uhr habe ich die Rückfahrt angetreten. 



Auf dem Hinweg bin ich durch Deutschlands längsten Tunnel gefahren! Zurück bin ich die Umleitungsstrecke gefahren, um mir das zu ersparen! ...und habe vieles gesehen, was ich nicht gesehen hätte, wenn ich nur Autobahn gefahren wäre.

Gegen 17:00 Uhr war ich wieder hier... Müde, erschöpft - mit vielen neuen Eindrücken! 

Etwa 700 km in 36 Stunden...

Die fahre ich sonst auch in 2-3 Tagen... Aber das ist anders! 

Mein Rvo ist auch fertig geworden - Freitag, als ich nix getan habe...


Das Garn habe ich komplett verbraucht.
Der Pulli hat eine Länge von etwa 62 cm. Ein bisschen mehr wäre besser gewesen... 
Heute habe ich festgestellt, dass er tragbar ist. Sehr angenehm zu tragen bei den frühlingshaften Temperaturen! 

Ich habe nichts mehr auf den Nadeln - außer einem Paar Socken... Das zählt nicht! 

Viele Ideen... Morgen fängt der Alltag wieder an...