Freitag, 18. April 2014

Sie strickt wieder!!! :o)

Unsere Freundschaft besteht seit gut 40 Jahren 

Wir haben viel gemeinsam erlebt - überwiegend schönes!

Lange Zeit haben wir auch gemeinsam gestrickt. Gabi hat es irgendwann dran gegeben, mal wieder angefangen, es wieder dran gegeben...

Heute hatten es ihr meine Tuniken angetan. Vor allem die Ricolina... Anprobiert... Das ging gar nicht!
Da wurde ein Gedanke laut ausgesprochen: "Ich könnte ja mal wieder...!"
Da bin ich ganz schnell geworden

Auf meinem Tisch lagen 8 Knäuel Noblesse in grün. Stricknadeln habe ich auch raus gekramt. Dann eine kurze Diskussion wegen der Anleitung. Wer so lange nicht gestrickt hat, muss sich das Leben nicht gleich mit einer Lacekante erschweren... Also hab ich die Verquer ausgedruckt und schon ging es los!

Ich war erstaunt, wie schnell sie wieder dabei war!


Zuerst volle Konzentration, zu Anfang einmal geribbelt und dann ging´s los! Ein Lächeln und sie war nicht mehr zu bremsen!


Jetzt bin ich gespannt, ob sie fertig wird - die Tunika! Gabi ist voller Motivation nach Hause gefahren...

Donnerstag, 17. April 2014

Es ist eher, wie ein Wasserfall,

als wie ein Vampir-Tuch...
Das Original ist mit DK-Garn gestrickt, meins mit Lace-Garn... Das macht schon einen großen Unterschied... So ein dickeres Garn hat mehr Eigengewicht, fällt entsprechend anders.
Ich hab versucht die "Stufen" heraus zu spannen, aber es ging einfach nicht. Es gab immer nur Bögen  Was soll´s?! Mir gefällt es auch so!




Auf dem oben Foto, da wo das Maßband liegt, ist die Breite 1,70 m.

Hier mal die Daten:
The Vampyre
Filisilk handgefärbt
NS 5
Verbrauch: ca. 96 g / LL ca. 576 m

Die Einzelfotos gibt es wieder bei Ravelry

Noch ein kleiner Nachsatz zu dem Mann gestern, der 2x log  Er drehte sich hilfesuchend um und fragte eine Frau. Irgendeine, nicht die, mit der er unterwegs war
"Was macht die da? Häkeln oder stricken?" Die Frau antwortete: "Stricken." Er schöpfte neuen Mut, schaute triumphierend in die Runde und wiederholte den Satz ähnlich: "Die Frau strickt beim Fahren!" Darauf habe ich strahlend geantwortet: "Ich bin mir ganz sicher, dass ich nicht fahre!"
Da gab er auf und zog mit seiner Partnerin von dannen. Es gab mittlerweile wohl zu viel Publikum

Mittwoch, 16. April 2014

Fertig!


Das Tuch geht jetzt baden... Es wiegt übrigens 96 g
Ein bisschen wäre noch gegangen...

Als ich heute strickender Weise in meiner Bustür stand, sagte ein Mann:
"Unglaublich! Die Frau häkelt beim Fahren!" Ich zurück: "Jetzt haben Sie mindestens 2x gelogen!!!"