Mittwoch, 16. Juni 2010

50%

des vorhandenen Garns sind verstrickt... 4 von 8 Knäulen.
Für das Rückenteil habe ich genau 3 verbraucht. Es werden also kurze Ärmel...Ich überlege, wie ich Knäul 7+8 zu mindestens 95% verstricken kann?!?
Da zählt jeder Zentimeter...



Von Pullis und Jacken

Kommentare:

  1. Am besten nutzt du wohl die Wolle aus, wenn du die Ärmel dann gleich einstrickst ... also VT und RT zusammennähen und dann aus den Ärmeln die M aufnehmen und nach unten hin die Abnahmen machen ... würde ich jedenfalls so probieren, denn so kannst du das Garn maximal ausnutzen und siehst genau, wie viel übrig ist und wann du das Bündchen machen kannst ...

    LG biene

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Andrea,
    bin auch wieder da!!! Wie wär es mit einem tieferen Ausschnitt am VT. Dadurch sparst Du auch einige Gramm. Ansonsten kann ich mich Sabines Tipp nur anschließen mit den Ärmeln... da sparst Du dann auch... evtl würd ich beide Ärmel abwechselnd stricken und mit 2 Restknäuel, die in etwa das gleiche oder besser noch wirklich das gleiche wiegen.
    Lieben Gruß über die Berge
    Ann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea

    habe mit Begeisterung ein Tuch nach deiner Vorlage "Maituch" gestrickt - es ist richtig gut geworden - nochmals Danke für die Anleitung.
    Viel Spass noch mit den Stricknadeln und dem neuen Pulli

    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Der Vorschlag, die Ärmel direkt am Body aufzunehmen ist gut :-). Drück dir die Daumen - bishier schauts gut aus.
    LG Gwen

    AntwortenLöschen