Montag, 11. Mai 2009

Was für ein Tag!

Muttertag!

Es war schön, den Tag mit einer Mutter zu teilen! Gwen war auf Besuch und alles war etwas anders, als geplant
Sie ist eine Frau mit sehr viel Sinn für Humor und steht mit beiden Beinen im Leben! Gott sei Dank!
Unsere gemeinsame Zeit war ausgefüllt mit Erzählen über alles Mögliche: Kinder, Stricken, Kochen... Wir waren uns in vielem einig... "Rabenmütter" sind wir . Gekocht haben wir gemeinsam. Sie ist eine excellente Köchin! ...und bei Strickmustern haben wir den gleichen Geschmack...in unterschiedlichen Größen

Ein bisschen Bewegung war eingeplant, aber nicht das tonnenschwere Tier, das uns begleitet hat. Eine tragende Stute...

Als Gwen gefahren war, habe ich mein "Pony" noch versorgt und wollte anschließend den Tag Revue passieren lassen. Kurz nach 22 Uhr kam ein Anruf: "Ich bin gut nach Hause gekommen!" Prima!!!

...aber der Tag war noch nicht zu Ende!

Gegen 23:00 Uhr kam ein Anruf: "Komm mal sofort in den Stall!" Das tonnenschwere Pferd hatte entbunden...
... und das Ü-Ei das Licht der Welt erblickt!
Von Tiere


Schwarze Stute, schwarz-weiß gescheckter Hengst und das Fohlen wie Cappuccino oder Latte Maccicato oder ein Schokokeks

Das Bild zeigt ein Fohlen kurz nach der Geburt... Ein Handyfoto in Dunkelheit. Aber man kann erkennen...es ist da!

Wir waren gute Geburtshelfer...so im Vorfeld...

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    da hast du ja auch ein total angefülltes und so schönes Wochenende erlebt! Nicht nur, dass du Mandy wieder gefunden hast, du hast nun auch ein kleines Fohlen im Stall. Nun werden wir dich wohl etwas seltener am PC und dem Strickzeug erleben und dafür mehr im Stall *grins* - ginge mir jedenfalls so.
    Ganz liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Sunsy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    bei dir gibt es in letzter Zeit nur noch schöne Nachrichten und so ein Fohlen auf der Welt zu begrüßen ist fantastisch. Ich hoffe Mutter und Kind sind wohl auf.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schöööön ... ich liebe Tierbabys ... einfch nur niedlich und seinen Namen hat es wohl auch schon fast *grins* ... Da hattest du ja ein echt ereignisreiches Wochenende :)

    LG biene

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Mit Geduld und Spucke und viel Bewegung kommt Bewegung und Leben :-). Klasse - freue mich mit euch. Danke für deine lieben Worte und ganz liebe Grüße an die Geburtshelfer alle :-)

    Gwen

    AntwortenLöschen