Mittwoch, 27. Mai 2009

Hier und da

nadel ich auch noch

Gestern sah mein Bonbon noch so aus
Von Pullis und Jacken

Seit dem ist es schon wieder ein bisschen gewachsen und sieht seit eben so
Von Pullis und Jacke
aus.

Mit NS 4 lassen sich nicht wirklich filigrane Muster häkeln. Die Kriterien für die Häkelborten waren deshalb: schlicht und einfach, nicht zu viele Löcher.

Das Sternchenmuster hat all das erfüllt. Trotz der Abmaschung mit mehreren Maschen gab´s keine Probleme. Das Wellenmuster schien die Kriterien auch zu erfüllen. Aber das Muster wellt sich nicht nur in der gewünschten Form, sondern auch nach außen. Da mussten stellenweise 4 Maschen zusammen gehäkelt werden. Wahrscheinlich liegt es daran, dass sich diese Borte rüscht. Nu ja, so eine Rüsche passt doch zu einem Bonbon

Der Pulli ist jetzt etwa 47 cm lang. Mal schaun, wie´s weiter geht...

Kommentare:

  1. Gefällt mir, die nicht filigrane Häkelborte! Und der Rest des RvOs auch :-)

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich mal gespannt, was ich bis jetzt sehe, gefällt mir schon super gut!!

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Dein "Bonbon" gefällt mir jetzt schon ausgezeichnet:-) und wie richtig erkannt, braucht doch so ein "Bonbon" eine Rüsche? Oder?
    Liebe Strickgrüsse
    Damaris

    AntwortenLöschen
  4. stimmt, ich finde auch, dass das gar nicht so schlecht ausschaut mit der Rüsche. Könnte natürlich daran liegen, dass du zu fest häkelst :)

    LG biene

    AntwortenLöschen
  5. MannoMann!! Du bist ja wieder fleißig gewesen!! Klasse!! Besonders die Wandertulpe gefällt mir ausgesprochen gut!! Es macht immer wieder Spaß bei Dir zu stöbern!!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen