Samstag, 3. Juni 2017

Ich spinne so vor mich hin...

Irgendwann bekam ich von einer lieben Freundin einen Sack Merino geschenkt.
Gerade verspinne ich die Reste...


...und versuche die zueinander passenden Farben miteinander zu verzwirnen.

Das Garn für den blauen Strang war sehr ausgewogen. Am Ende blieben auf einer Spule noch etwa 50 m. Ich habe sie einfach von der Spule gezogen.
Es hat tatsächlich geklappt! Ohne einen Meter Verlust konnte ich das Blau zusammen bringen!

Am Ende hatte ich 74 g / 241 m. Auf 100 g sind es etwa 326 m.



Jetzt habe ich noch ein dunkles Lila. Das Hellere passt dazu...

Übrig bleiben das dunkle Blau, das undefinierbare helle Blau und das Grün auf der Spule... Mal schaun...

Gestern fand ich dann -von jetzt auf gleich- diese eine rote Blüte vor! 

Vor ein paar Wochen habe ich aus Mitleid ein paar Petunien und auch ein paar Fuchsien bei einem Lebensmitteldiscounter gekauft. 
Alle entwickeln sich prächtig! 
Unten rechts sind zumindest zwei Ballonblumen zu sehen, die letztes Jahr die Schnecken radikal gefressen haben. Sie kamen wieder! Wie schön! 
Ich habe sie gleich in einen Topf gepflanzt und auf die Sonnenseite gebracht.