Sonntag, 4. Dezember 2016

Ab Mitte November

habe ich fast überwiegend Prüfdienst gemacht.

Kreuz und quer durch´s Sauerland. An der hessischen Grenze entlang nach Braunshausen :o)


Das musste sein! Mein Kollege kommt aus Schwerte ;o) Da sind so etwa 130 km zwischen, liegt an der Grenze zum Ruhrgebiet.
Unten links ein Blick ins Orketal.
Die Sprüche -ich mag solche Sprüche- hängen in einer Bäckerei in Hallenberg.

Auf diesem Weg waren wir auch in Medebach.


Soest ist dann nicht ganz so weit entfernt von Schwerte. Es ist eine Stadt mit viel Geschichte. Liebenswert, historisch, typisch, Aber die Straßen sind eng und immer wenn irgendwo etwas los ist, hab ich einen Knoten im Kopf. Einbahnstraßen ohne Ende. Mit dem Bus in die Innenstadt ist kein Vergnügen...
Vielleicht schaffe ich es ja noch mal zum Soester Weihnachtsmarkt. Ich mag keine großen Märkte, aber Soest ist einfach nur schön!


Da gibt es dann auch Linien zur Möhne, bzw. nach Körbecke und nach Bad Sassendorf.

Die Firma Karrie Tours aus Soest wirbt mit einem Linienbus auf ihrem Firmengebäude...


Da kommen schon eine Menge Kilometer zusammen. Für den Kollegen aus Schwerte ebenso, wie für mich. Um so einen Prüfdienst gemeinsam anzufangen, muss immer einer in den Zug steigen.


Oben links und oben Mitte - Schwerte... Nu ja... So ganz ohne großen Vorurteile: typisch Ruhrgebiet *gg* Letzten Freitag sah ich aber auch so eine "Kräuterapotheke" in Bestwig. Unten links der Soester Bahnhof. Unten rechts ein Foto vom Bahnhof Unna weg...

Morgen früh darf ich dann wieder reisen... Mit dem Zug...

Und jetzt die letzte Kollage... Der Rest der Fotos...


Eine total faule Katze... Ein seltener Anblick!
Ein Sonnenaufgang über Elpe...
Ein gesprayter Zug von Kassel nach Dortmund...
...und zuletzt ein Paar Socken aus 6-fach Wolle für mich!

Die sind einfach unersetzlich bei dem Wetter!