Donnerstag, 30. April 2015

Nicht so einfach -

mit dem Bed of Tulips...


Vielleicht doch kein Anfängertuch?
Swing stricken mit gefühlt 100.000 MaschenMarkierern - nein, will ich nicht! Die Anleitung wurde ausdrücklich so beschrieben: für Anfänger geeignet!
Mehrmals geribbelt!
Aufgeben? Nein!
Mir gefiel das Tuch sofort... Und dann bekam ich die Anleitung noch geschenkt! Ich habe extra Wolle bei Elke dafür bestellt...

Heute Nachmittag also der 3. Neubeginn! Ausgeruht und voller Tatendrang... Schön jede geschriebene Reihe Masche für Masche umgesetzt!

Schnell war mir klar: mit Zunahmen in jeder Hin- UND Rückreihe können die Rippen und die Maschenzahlen nicht übereinstimmen! Ich hab es dann aber mal so gelassen. Wichtig war mir das Verständnis für die Anleitung.
Dann stand irgendwo "Zunahme nicht vergessen". Da war ich in der Mitte des Blattes... Habe ich mir geschenkt. Immer schön darauf geachtet, dass ich am rechten Rand in jeder Reihe eine Masche zunahm.
In der ersten Hälfte des Blattes sollte ich -laut Anleitung- eine Passage 8x wiederholen, in der 2. Hälfte nur 7x. Ich habe die Wiederholungen bei beiden Hälften 7x gemacht. Das Blatt sieht symmetrisch aus. Alles ist gut!
Mittlerweile bin ich dazu über gegangen nur noch in jeder 2. Reihe zuzunehmen. Sonst habe ich mehr Blütenstengel, als Blüten... Die Form wird mir das hoffentlich  nicht übel nehmen!
Ganz schön viel Hoffnung mit diesem Tuch!
Im Moment läuft es flüssig beim Stricken  Ich hoffe, das bleibt so! ...schon wieder "hoffen"

Zurzeit habe ich keine Zeit und somit auch keine Lust, mir beim stricken Gedanken zu machen! Da sollte eine Anleitung für Anfänger geeignet sein, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Nachfragen bei der Designerin zu ihrer Anleitung blieben leider unbeantwortet. Schade!