Sonntag, 19. April 2015

Ein prall gefülltes Wochenende


Freitag früh in Winterberg... Der Bahnhof sah ehemals so aus:

Quelle von hier

Das Gebäude wurde letztes Jahr abgerissen, weil es total verkam die letzten Jahre. Jetzt sieht man nur noch "kalte" Formen. Zweckmäßigkeit lässt grüßen!



Am Freitag nach dem Frühdienst bin ich der Einladung zur Goldhochzeit gefolgt, für die ich u.a. die Socken gestrickt hatte. Es war eine schöne Feier!
Am Samstag vor der Abfahrt noch einen Besuch gemacht. Es ist schön zu wissen, dass es eine ca. 35-jährige Lücke scheinbar gar nicht gibt. Jeder ist seinen eigenen Weg gegangen und trotzdem ist man irgendwo gemeinsam wieder angekommen.

Als ich nachmittags wieder hier war, ging es gleich weiter mit einer Freundin zu einer Kräuterwanderung nach Günne. Diese war für uns enttäuschend. Was mich immer wieder fasziniert, ist der Möhnesee!


So haben wir den Sparziergang genossen und anschließend noch eine Kleinigkeit im Geronimo gegessen.

Das schönste Kraut habe ich vor ein paar Tagen fast vor der Haustür gefunden.


Eine Schüsselblume! Die habe ich ewig nicht gesehen... Ich hoffe, sie kann sich dort ungestört verbreiten.

Heute Mittag wurden die CrazySocken fertig. Unglaublich! 2 Paar Socken in 4 Wochen...


Sie gefallen mir gut! Wahrscheinlich werde ich sie behalten!

SockenDaten: 
NS 2,5
Größe 38/39
toe up

Diese Bilder habe ich vor gefühlt 100 Jahren für meine Schwester gestickt


Sie wurden mit Passpartout in einem alten Fensterrahmen aus Holz hinter Glas gerahmt.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen, sonnigen Restsonntag!