Sonntag, 4. Januar 2015

Irgendwie

bin ich noch gar nicht angekommen in 2015!

Es gibt keine Vorsätze. Was geändert werden muss, mache ich am liebsten sofort.

Seitdem ich wieder Vollzeit als Busfahrerin arbeite, bleibt vieles liegen. Für meine diversen Hobbies fehlt es mir an Zeit und oft auch an Energie.

Rico ist Anfang November 2014 umgezogen. Er hat sein neues Quartier auf dem Weg zur Arbeit. Ziel war es, mehr Zeit mit ihm zu verbringen und mehr mit ihm zu machen.
Als er noch hinterm Haus stand, gab es keine Halle, die Wege hier sind mit Gleisschotter verfüllt. Mit 13 Jahren lebte er ein Rentnerdasein...
Jetzt haben wir eine neue Basis! Ich habe mir Verstärkung geholt und festgestellt - er hat nichts vergessen. Er darf fleißig an der Hand arbeiten und im Frühjahr will ich wieder reiten!

Rico ist wieder an die erste Stelle gerückt. Stricken und spinnen sind mittlerweile zu Lückenfüllern geworden.

Alles ist gut und ich bin gespannt, wie sich das noch vor uns liegende Jahr so entwickelt!


Neujahr habe ich die alten Posts der letzten Jahre zum Jahreswechsel angeschaut und geschmunzelt. Ja, die Wetterfotos...
Am 1. Januar sah es so aus: nebelig, frostig, Sonnenschein! Das letzte Mal Schnee gab es hier zwischen Weihnachten und Neujahr 2010.

Heute Abend war ich mit den Arbeitskollegen und -kolleginnen essen. Nur deshalb sitze ich eigentlich noch hier. Trotz Salatteller ist der Bauch noch voll...

Das Torhaus kann ich wirklich empfehlen! Ich war schon immer neugierig, wie es dort wohl sein würde, wenn ich daran vorbei fuhr. Mitten im Arnsberger Wald. Zwischen dem Vorbecken und dem Möhnesee.
Tolles Ambiente! Draußen hießen einen schon etliche Kerzen willkommen. Innen üppige Weihnachtsdekoration, ohne aufdringlich zu wirken.
Die Karte war vielseitig. Für jeden Geschmack etwas. Fisch, Fleisch, Wild, Vegetarier.