Montag, 8. Juli 2013

Der Clown

vom Wanderzirkus

Das musste gestern unbedingt noch auf die Spule.

Das 127 g leichte Batt fand ich in einem Wanderpaket aus Petzis Spinnforum. Auf der Tüte steht *1 von2*. Vor mir nahm jemand die dazu gehörigen Batts aus dem Karton. Ihr war nicht aufgefallen, dass es 2 Tüten gab... Ich fand den Materialmix spannend. 30% Merino/Seide, 25% Mischwolle, 10% BFL, 25% Punta+Leinen+Angelina. Irgendwie komme ich nur auf 90%... Nu ja... Auf jeden Fall hat das Batt wieder Spaß gemacht!

Bei 127 g kann nicht ganz so viel Lauflänge herauskommen, um es zu miteinander zu verzwirnen. Also musste ein Fremdfaden her. Zwischen meinen Konen fand ich ein silbergraues Polytierchen mit Lurexfaden. Das erschien mir passend...


Die Spule wurde mit dem Singlefaden nur etwas über halb voll.
Da auch diese Batts nicht als gleichmäßiger Faden zu verspinnen waren, hab ich beim Verzwirnen rum experimentiert. Mit unterschiedlichen Fadenspannungen, bei ganz dünnen Stellen vor und zurück gezwirnt. Dabei kam mir der Name *Clown* in den Sinn... Saltos und auch Purzelbäume, manchmal hat er sich aus der Manege, sprich von der Spule, verabschiedet  Bunt genug ist es auch geworden - das Garn...

Es hat eine ca. LL von etwa 287 m. Leider habe ich jetzt vergessen, das Gewicht zu ermitteln und es badet gerade...

Diese Batts können richtig süchtig machen! Jetzt habe ich nur noch 2 Tüten. Allerdings ohne Firlefanz...

Stimmt nicht! Letzte Woche habe ich mit den Handkarden Hund kardiert - Briard...


Das sieht ja ganz kuschelig aus... Aaaber, es ist kratzig und stinkt  Braucht kein Mensch! Keine Ahnung, ob ich das mal fertig spinne... Die Spule habe ich erst mal mit in der Tüte versenkt, wo die Hundehaare parken...