Donnerstag, 31. Januar 2013

Eurasier verpaart mit Merino ;o)

Das war mal ein echt nettes Experiment - Hund verspinnen
Wenn ich Elke richtig verstanden habe, ist das wohl die Luxusausführung unter den Hundehaaren...
Es hat sich erstaunlich gut verspinnen lassen! ...und es riecht selbst jetzt -nach dem Baden- nicht nach Hund!


Oben auf dem Bild sieht man das unverzwirnte Garn. In der Mitte verzwirnt mit Merino. Ganz unten ist das Alpaka, das ich eigentlich zum verzwirnen nehmen wollte. Die Batts sahen so üppig aus... Ebenfalls mit Merino verzwirnt war ich am Ende bei 33 g mit einer LL von etwa 140 m...
Da hat der Eurasier schon ein bisschen mehr...
Verzwirnt mit Merino sind es

138 g mit einer ca. Lauflänge 533 m (100g/386m)

Damit kann Ankas Frauchen schon was anfangen.
Sonja ist ganz fleißig am teststricken ...bisher hat sie keine Schwierigkeiten die Anleitung umzusetzen! Das freut mich natürlich!