Freitag, 25. Januar 2013

Ausnahme ;o)

Lehmi schmiss mir auf auf ihre unnachahmliche Weise ein Stöckchen zu

4 Fragen - 4 Antworten...

Man bekommt ein Stöckchen zugeworfen, beantwortet seine Fragen (erzählt ruhig dabei, wer euch beworfen hat) und werft es an mehr als einen Blog weiter.

Wann hast du Stricken gelernt?
Meine Oma brachte es mir bei, als ich 7 Jahre alt war. Polygarn -*kack*braun - Prym-Rundstricknadel. Immer im Kreis, rechte Maschen. Ich hab vergessen, ob das Teil jemals fertig wurde oder gebraucht wurde. Danach kamen etliche andere Hässlichkeiten Ich staune heute noch, dass ich es nicht einfach aufgegeben habe

Was fasziniert dich am Stricken?
Die unendlichen Möglichkeiten! Es fordert meine Kreativität heraus - mal mehr, mal weniger...

In welchen Communities und auf welchen Seiten zum Thema Stricken bist du unterwegs?
Mein Dashboard ist tägliche Anregung. Klar, Ravelry... Drops ist eine tolle Fundgrube... Ich verstehe nur die einfachen, leicht verständlichen Anleitungen nicht... 
Die meisten Wollehersteller haben Anregungen auf ihren HP´s... Am Ende steht fast immer: würde ich anders machen...

Wie viele Ufos nennst du derzeit dein eigen?
Ufo´s mag ich gar nicht! Manche Dinge liegen länger, um noch eine Chance zu bekommen... Der *Wasserwirbel* ist so ein Teil... 3x *haben wollen* - 3x geht´s nicht weiter!
1 Jahr lasse ich so was liegen.. Dann wird geribbelt! Ein Stino für zwischendurch auf den Nadeln - begonnen Anfang des Jahres.
Beenden werde ich -hoffentlich, dieses Wochenende!- die Quadriga...



Arm- und Halsausschnitt sind fertig...

Mal sehen, ob sich Sonja, Ute, Ramona, Pia und MarianneAnn, Sabine auch animieren lassen 4 Fragen zu beantworten...