Montag, 16. April 2012

Gestern war mir nach

färben
Ich habe die absolut letzten färbbaren Kammzüge bunt gemacht  Da wird dringendst Nachschub gebraucht!

Einmal schottisches, mausbraunes Schaf und ein schon mal gefärbtes süddeutsches Merino, an dem mir die Grüntöne nicht so wirklich gefallen haben

Festgestellt habe ich, dass sich diese mausbraune Faser am Besten mit Seidenmalfarbe färben lässt! Aus pink wurde ein Beerenton, aus türkis ein Grünton und das orange Gelb aus Säurefarbe - nicht zu sehen!
Das Grün leuchtet jetzt schön und auch das Blau ist viel intensiver!


Angesponnen habe ich dann gleich heute Mittag... Weit gekommen bin ich nicht

Mein Rvo hat auch kleine Fortschritte gemacht!
Das Problem bei den Lochmustern ist immer: was trage ich drunter?
Das kann schon mal schwer ins Auge gehen, wie man hier sieht...


Irgendwann mal von mir angefangen zu stricken... Ein Cathedral... Meine Mutter hat ihn sich fertig gestrickt... Der Rest in glatt rechts. Aber ein rotes Top da drunter geht gar nicht

Um dem aus dem Weg zu gehen und nicht vor Langeweile zu sterben, habe ich mit einem Lochmuster unter den Armen begonnen  10 Maschen 2 rechts - 2 links. Davor und dahinter ein Blattmuster - was sonst?!? Ich bin gespannt, wie das fällt!

Ich habe zwar jetzt mal wieder keine Ahnung, wie der untere Abschluss werden soll, aber ich habe noch etwa 30 cm Zeit, mir darüber klar zu werden...