Dienstag, 15. November 2011

Philips Garn ist inspirierend :))

Ich hatte eine ganz klare Vorstellung, wie die Socken aussehen sollen...
Excel-Muster erstellt und los gelegt. Was dann da so zu sehen ist, scheint klar, eindeutig und nichts kann mehr schief gehen Denkste!

Das schöne, klare Übersichtliche passt auf den Nadeln nicht mehr!

Ribbeln?!? NEIN!
Improvisieren heißt das Zauberwort und gucken, was raus kommt

Und plötzlich eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten...


Ok, wieder ein Blatt ...aaaber es ist rund an den Seiten ...und beim Stricken des ersten Blattes kommen neue Ideen...
Toe-up ist klasse... Die 1. Versuche landen im Schuh Der 2. Rapport wird anders aussehen... Ich hoffe, dass das Paar 2 gleiche Socken bekommt!

Schade, dass der Glitzerfaden nicht so gut zu sehen ist! Dachte ich doch, der Blitz würde ihn erst richtig zur Geltung bringen...