Samstag, 26. März 2011

Sansibar...oder so ;)

Irgendwann lag völlig überraschend ein Umschlag in meinem Briefkasten aus OWL
Inhalt: VERENA - In 80 Socken um die Welt, Teil 2

Erst habe ich zweifelnd darauf geschaut, mit dem Gedanken: "Ich stricke doch gar keine Socken!"
Die nächsten Tage habe ich das Heft immer wieder in die Hand genommen. Hier ein bisschen geblättert, da ein bisschen geguckt... Von meinem Widerstand- "Ich will doch nie wieder Socken stricken!" -ist nicht mehr viel übrig geblieben

Wirklich schöne Designs! Was mich stört: die Muster sind alle farbig unterlegt und ziemlich klein! Bei glatt rechts Reihen ist das kein Problem, aber sobald ein Symbol dazu kommt, kriege ich "Augenkrebs"!
Ansonsten schön gemacht! Zu jedem Land Hintergrundinformationen, schöne Bilder und auch Rezepte. Aber das Heft heißt in SOCKEN um die Welt! Meiner Meinung nach hätte man die auch in den Mittelpunkt rücken sollen bzw. die Muster, alles andere empfinde ich als nebensächlich.
Interessant ist, dass Spitzen und Fersen grafisch dargestellt sind! Für Sockenanfänger mit Sicherheit sehr hilfreich.

Um das Muster ohne Probleme stricken zu können, habe ich mir eine ExcelTabelle auf gemacht und das Muster für "Sansibar" auf beruhigend, weißen Hintergrund übertragen Es strickt sich fast von selbst! Ein nettes, regelmäßiges Muster, das mir gerade als einzig richtig für meine quietschbunte Wolle erschien. Ein Lochmuster wäre mit Sicherheit komplett "gefressen" worden.


Von Füße/Hände

Ich hab mal ein Bild gemacht von dem Muster. Allerdings habe ich es unkenntlich gemacht... Aber ich denke, man kann erkennen, was ich mit meiner Kritik meine... Das Muster ist auf leuchtendem Orange dargestellt!

Ach ja, ich stricke die Socken übrigens toe up. Von dem Originalsocken bleibt nur das Muster

An der Länge des Textes und der Menge der Smilies könnte man denken, ich habe Langeweile... Nein, ich habe nur keine Lust auf das, was ich machen muss...