Samstag, 11. Dezember 2010

Da ich ja überhaupt keine Zeit habe,

überall abkürze und mich über jede gestrickte Masche freue, die mich der Vollendung eines Teils näher bringt, ist das was ich eben fest gestellt habe, nicht sehr erfreulich!
Die Armstulpe "Ottawia" ist mir viel zu groß geraten!
Gestrickt mit SoWo von Zitron. Die Trekking pro natura ist zwar etwas dicker, als Lacegarn, trotzdem habe ich nicht damit gerechnet, dass 65 Maschen zuviel sein könnten... Ich hätte wohl eine kleinere Nadelstärke nehmen sollen...

Anfang der Woche habe ich noch einen Marktfrauenhandschuh begonnen. Da fehlen noch 4 Finger...

Der "Drache" hat nicht eine Masche mehr bekommen...

Das Einzig wirklich erfreuliche in Bezug auf Hobby stricken: ein Päckchen aus Apolda ist gestern hier angekommen.
Vor ein paar Wochen habe ich für Birgit einen AnschauungsSchal für Messen gestrickt. Die Belohnung kann sich sehen lassen!

50 g Cashmere Cobweb Zaffiro
50 g CashSeta Cobweb danubio
50 g Quipa Indaco
50 g Samarkant Acciaio
50 g Cid Merinon
100 g NORO Kureyon Sockengarn
100 g Silky Cashmere von Lotus Yarns
1 Rabattgutschein

So macht Auftragsstricken richtig Spaß!



Von Füße/Hände