Mittwoch, 26. August 2009

Irgendwie

hat es mich ja in den Fingern gejuckt
Seit Wochen geistert der Fichu durch die Bloggerwelt.
Da steht immer ein griffbereites Körbchen mit gewickelten Garnen aller möglichen Qualitäten. Die smaragdgrünen Knäulchen lächeln mich schon lange an. Aber über den Sommer MerinoLace? Und dann noch so eine dunkle Farbe? Geht gar nicht!

Sonntag habe ich dann aber zugegriffen! Ok, das Garn filzt ziemlich unter den feuchten Händen bei den immer noch sommerlichen Temperaturen, aber es hat mir trotzdem Spaß gemacht, so ein multifunktionelles Tuch zu stricken: verhüllend, erotisch, täuschend, volkstümlich

Aber das Original? Nein! Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich nie etwas in kraus rechts stricke! ...und der weiß auch, dass ich nie riesige Tücher stricke! Multifunktionell heißt für mich: geeignet für den täglichen Gebrauch!

Eigentlich sollte er heute fertig sein... Aber er wird mich wohl noch ein paar Tage beschäftigen...

Hier eine kleine Collage von den verschiedenen Abschnitten, aufgenommen zu verschiedenen Tageszeiten
Von Tücher, Schals & Co.


Ein paar Dinge müsste ich ändern... Die verkürzten Reihen an der Halsseite sind nicht unbedingt klasse, aber vielleicht stricke ich Ähnliches noch mal... Wer weiß?!?

Ribbeln geht gar nicht, wegen der Filzerei. Da streikt der Faden und reißt...

Letzten Samstag war ich in Lemgo, meine älteste Tochter besuchen. Sie bekam ja noch den Baktus zum Geburtstag. Und da meine Mutter auch mit war, war ich gleich noch ein Tuch los. Das Weihnachtsmystery aus der Klabauter-Gruppe vom letzten Jahr Sie hat kommenden Monat Geburtstag... Na dann! ...aber mir fehlt dann wieder Nachschub in meiner Schublade, deshalb liegt der Rvo, den ich ja noch irgendwie da liegen habe, erst mal auf Eis... Aber er ist nicht vergessen