Dienstag, 2. Juni 2009

Bonbons

haben eine Eigenschaft... Sie kleben

Gestern war ich sehr fleißig! Aber es werden immer mehr Luftmaschen und Stäbchen, von daher werde ich wohl noch ein paar Tage mit dem Pulli zu tun haben.
Er wird ganz schön schwer! Gut, da sind noch die beiden Seile in den Ärmeln... Das dürfte nicht so wirklich viel an Gewicht sein. Die Waage sagt bisher: 450 g!
Gemessene Länge gerade so etwa 68 cm. Noch zwei Reihen in Runden und dann muss ich die Zipfel einzeln fertig arbeiten...also jede Menge Fäden zu vernähen.


Von Pullis und Jacken



Ein Nachwort noch zu Mandy

auf Grund der mitfühlenden Nachfragen, was geschehen ist.

Sie war etwa 18 Jahre alt. Die meiste Zeit ihres Lebens ging es ihr gut! Als ich sie vor etwa 13 Jahren kaufte, war sie kurz vorher aus Irland angekommen. Bis November 2005 war sie bei Rico und mir. Offenstallhaltung. Immer an der frischen Luft und sie konnte ihr Bedürfnis nach sozialen Kontakten voll ausleben.
Danach ging es ihr nicht wirklich schlecht, aber auch nicht besonders gut. Die schlimmste Zeit hatte sie, als ich sie aus den Augen verloren habe. Falsche Haltung. Ihre Athrose wurde ignoriert, verschwiegen.
Ihre letzte Besitzerin hat alles für sie getan! Jede erdenkliche tierärztliche Behandlung. Keine Ahnung, warum diese Ärzte die Athrose nicht diagnostiziert haben!? Sie haben nur einen defekten Miniskus an eben dem gleichen Bein festgestellt. Miniskus bedeutet Ruhe. Athrose verlangt Bewegung. Sie konnte zeitweise gar nicht mehr laufen.
Ich denke, die junge Frau hat die richtige Entscheidung getroffen, als sie sie gestern erlöst hat. Ich habe eine ziemlich nüchterne Einstellung zum Tod. Wir haben alle ein MHD... Trotzdem ist die Trauer erst mal groß.
Mandy war etwas ganz besonderes... Sie wird für mich unvergessen sein...