Freitag, 13. Februar 2009

Der 1. Patch ist fertig

...eigentlich schon der 2.
Gestern Abend habe ich erst einmal einen winzig kleinen Patch gestrickt, um ein Gefühl für das Garn zu bekommen. Das die Ecken ein bisschen größer werden sollen, war mir von Anfang an klar. Dann habe ich einen Patch über insgesamt 70 Maschen angeschlagen. Eigentlich sollte bei 60 M. Ende sein. Spontan habe ich dann noch mal 10 Maschen dazu genommen, damit die Farbübergänge auch zu erkennen sind. Jetzt kann ich mich ein bisschen ärgern, weil die breiteste Stelle jetzt 24 cm hat!
Bei 5 Patches komme ich auf einen Umfang von 120 cm So viel brauche ich nicht

Nu ja... Das Garn ist schön leicht, lässt sich super verstricken und mal schaun...vielleicht bekomme ich eine A-Form hin.

Von Patchwork


In dem großen Patch kann man sehr schön den Verlauf erkennen. Wenn ich den Faden nach dem Winzling nicht gekappt hätte, wäre ich auf genau einen Wechsel gekommen.
Der Patch ist aufgeteilt in 31/2/4/2/31 Maschen. Die 2 steht für zusammenstricken. Die 4 für einen kleinen Zopf.
Trotz der vielen Schemazeichnungen gestern habe ich keinen Plan, wie das fertige Teil später aussehen soll und wird