Samstag, 10. Januar 2009

Geschafft...

...zumindest Hinweis 6.
Zum Stricken bleibt gerade wenig Zeit. Dieses Praktikum ist anders, als das vorige! Anspruchsvoller auf jeden Fall.
Und dann sind da noch die Minusgrade. Stallarbeit ist von ca. 1 Stunde auf etwa 3 Stunden angewachsen. Die Hauptwasserleitung muss jeden Abend aufgetaut werden.
Stricken, wenn überhaupt letzte Woche, mal eine halbe Stunde.
Ein bisschen Hausarbeit muss auch hin und wieder gemacht werden. So sieht ein traumatisierten Kater aus, wenn der Staubsauger mal seine Arbeit gemacht hat
Von Tiere

Ich hab keine Ahnung, wie er es geschafft hat durch eine schmale Lücke über etliche Flaschen Putzmittel um die Ecke genau zwischen den Putztüchern zu landen und dabei nur zwei Flaschen umgeschmissen hat?!?!
Heute Abend habe ich dann Hinweis 6 geschafft. Viel zu sehen gibt es nicht... Meine langen KnitPicsSeile sind in einem Pulli verbaut, der dieses Jahr auch noch fertig werden muss...bei wärmeren Temperaturen.
Eben habe ich das 4. Knäul angefangen. Bei einer LL von 155 m je Knäul kommt man ganz schön weit.
Diese ständig länger werdenden Reihen sind nicht so mein Fall. Deshalb wird nach Hinweis 7 die Abschlusskante gestrickt!
Von Tücher, Schals & Co.