Sonntag, 28. September 2008

...und wieder in HI

Was für ein Wochenende

Freitag Abend habe ich es noch geschafft, meine beiden Vorderteile aneinander zu nähen. ...und das war es dann mit stricken...
Samstag morgen erst mal sauber gemacht und vorbereitet. Mittags gab´s Brunch und anschließend habe ich Arnsberg mal wieder aus einer ganz anderen Perspektive erlebt.
Als ich 2001 den ersten bewussten Blick darauf geworfen habe, war mein erster Gedanke:"Hier niemals tot über´m Zaun hängen!"
Wunderschöne Jugendstilgebäude, die vor sich hin gammeln. Typische Häuser im 60er und 70er Jahre Baustil. Der Mittelpunkt der Stadt: undefinierbar.
Bis heute ist schon einiges geschehen. Das was der Mittelpunkt sein soll, wird seit Jahren renoviert. Es wird... Aber das Beste habe ich erst vor einem Jahr entdeckt! Das Bürgerbüro liegt in der Altstadt. Und die ist wirklich wunderschön!

Vom Neumarkt aus über den Steinweg Richtung Schlossruine: Fachwerkhäuser, die gehegt und gepflegt sind. Vorbei an dem Landsberger Hof, den ein Kurfürst von Bayern Ende des 16. Jahrhunderts für eine Jungfrau von Plettenberg bauen ließ. Heute ist es das Sauerlandmuseum. Weiter gehts am Alten Rathaus vorbei, durch den Glockenturm - ein Wahrzeichen der Stadt. Die Gasse wird immer enger und dann kommt der Anstieg zur Burg. Die Ruine an sich ist nicht sehr beeindruckend, aber die Aussicht ist nicht zu verachten  
So sind ein paar Bilder entstanden. Das neue Handy macht gute Bilder im Nahbereich, wie ich auf der IAA festgestellt habe, aber weiter weg bekomme ich nach dem Runterziehen nur kleine Bilder... Nu ja, wenn das Ganze mehr interessiert, kann ja auf der HP von Arnsberg nachschauen...

Blick ins Ruhrtal
Von Sparziergang

Regierungsgebäude
Von Sparziergang

Blick Richtung Wintrop
Von Sparziergang
Auf dem Rückweg gab´s noch ein Eis und dann war der Tag auch fast rum...

 ...und dann haben uns im Laufe der Woche die letzten Schwalben verlassen...
Von Sparziergang
Ganz schlechtes Bild...mit dem alten Handy. Hat wohl ein paar Pixel weniger

Heute haben wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück auf den Weg nach Olsberg gemacht. Dort war ein Date mit meiner Mutter verabredet, die auch noch 2 ihrer Freundinnen mitbrachte. Gut, dass sooo schönes Wetter war! Wir konnten draußen sitzen und somit ohne Probleme unserem Laster fröhnen  
Gegen 15:30 Uhr habe ich mich auf den Weg nach HI gemacht und war gegen 18:30 Uhr da. Zu meinem Entsetzen geht der Fernseher nichtEs gibt kein Radio... Ich habe für die letzten Tage hier ein neues Zimmer bekommen... und jetzt sitze ich hier und schreibe "Romane", statt zu stricken! Aber es ist öde, beim Stricken vor die Wand zu gucken!