Samstag, 14. Juni 2008

So was!

Was für ein Tag!
Das Straßenverkehrsamt macht um 9:00 Uhr auf. Um 8:40 Uhr war die Hütte schon voll! 13 Nummern vor mir! Als ich nach einer 3/4 Stunde dann endlich an den Schalter durfte, sagte mir die Frau freundlich und bestimmt: "Das hintere Kennzeichen brauchen wir auch, ebenso den Fahrzeugbrief. Das Auto muss umgekennzeichnet (was für ein Wort!) werden. Das wird für 10 Jahre gesperrt!!!"
Ich bin also wieder nach Hause gefahren und habe die Sachen geholt. Neue Kennzeichen und der Verwaltungskram: knapp 90 Euro! Das war eindeutig keine Friedenstaube
Der Tipp der guten Frau: mal googeln und versuchen über einen Zuchtverband und die Ringnummer den Züchter rauszufinden. Nu ja, rausgefunden habe ich, dass die Taube aus Belgien ist... Und der Verband deutscher Brieftaubenzüchter hat eine nette Ansage: "Bitte warten Sie einen Augenblick. Ihr Anruf wird SOFORT entgegen genommen...!" Nach 20 Minuten habe ich das nicht mehr wirklich geglaubt.
Gut, dass es nicht mehr so heiß ist! Die Taube lagert in einer Plastiktüte in meinem Kofferraum. Irgendwie hab ich die Hoffnung, dass es da eine Versicherung gibt, die für den Schaden aufkommt...
Und jetzt werde ich mal schaun, ob ich irgendetwas strickbares für mich finde... Die Wochenenden sind zurzeit nicht wirklich klasse... Ablenkung tut not!